Dilmus Hall - Artbrut-Sammlung

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Dilmus Hall


Dilmus Hall (1900-1987) wurde in Oconee, Georgia, als Sohn einer Farmerfamilie geboren. Im Zweiten Weltkrieg war er in der Armee in Belgien stationiert. Hier lernte er die Europäische Kunst kennen. Nach seiner Rückkehr war er in einer Vielzahl unterschiedlicher Hilfsarbeitertätigkeiten beschäftigt. Daneben schuf er stark abstrahierte Skulpturen, aber auch Zeichnungen mit wiederkehrender Thematik: Darstellungen mit religiösem und moralischem Inhalt, gelegentlich zeichnete er auch berühmte Musiker.





 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü