Jean-Francois Ozenda - Artbrut-Sammlung

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Jean-Francois Ozenda


François Ozenda (1923-1976) wurde in Marseille, Frankreich geboren  Dort verbrachte er seine Kindheit  in den bescheidenen Verhältnissen seiner Familie. Er verließ die Schule im Alter von 14, arbeitete in verschiedenen Berufen, besuchte angeblich 3 Monate die Ecole des Beaux-Arts und führte dann ein Vaganbundenleben bis er sich in den 50er Jahren in Vence niederließ. Hier lebte er von seiner Kunst und der Unterstützung durch Freunde. Sein Lieblingsplatz war das Café, wo er sich mit seinem Mäzen Alphonse Chave regelmäßig traf. Der Galerist Cave war lange Jahre mit Jean Dubuffet befreundet und am Aufbau der Art brut-Sammlung beteiligt. Im Jahr 1973 ließ sich Ozenda in Salernes, Frankreich nieder, wo er 1976 an einem Herzinfakt starb.






Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü