Josef Bachler - Artbrut-Sammlung

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Josef Bachler



Josef Bachler (1914-1979) wuchs im Waisenhaus auf. Er erlernte das Dachdeckerhandwerk und arbeitete in diesem Beruf. Von 1938 bis 1945 war er im Konzentrationslager Dachau interniert. Nach dem Krieg arbeitete er wieder in seinem Beruf, wurde aber wegen Gemeingefährlichkeit bei seinen häufigen Alkoholexzessen in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Von dort verlegte man ihn 1979 in die Klinik nach Gugging. Bachler begann dort, unter Anleitung von Dr. Navratil, mit dem Zeichnen. Typisch für ihn sind kleinformatige, mit kräftiger Konturierung und beherrschten Strich ausgeführten Arbeiten.





 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü