Noviadi Angkasapura - Artbrut-Sammlung

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Noviadi Angkasapura

Noviadi Angkasapura wurde 1979 in Jayapura, Neuguinea geboren. Er ist Autodidakt. Bereits als Kind malte er leidenschaftlich, aber erst 2001 begann er, neben seiner Arbeit in einem IT-Unternehmen, ernsthaft mit dem Zeichnen.  Jeden Abend, wenn er nach Hause kommt, verwendet er altes Papier und Farben seiner Firma und arbeitet bis spät in die Nacht. Im Jahr 2003 hatte er die Erscheinung einer übernatürliche Kreatur, die ihm Verhaltensregeln und den Titel "Raden Sastro Inggil" gab. Sein Lebensziel ist es seither, das Museum Raden Sastro Inggil  zu bauen.

"Wenn ich zeichne, versuche nicht zu denken." Dieser künstlerische Ansatz erinnert an eine Methode (Écriture automatique) der Surrealisten. Im Jahre 2013 wurde die Outsider-Kunstszene auf Angkasapura aufmerksam; er wurde auf der Outsider Fair Art in New York vorgestellt und zwei international wichtige Galerien nahmen seine Arbeiten in ihr Programm auf. Angkasapura lebt und arbeitet heute in Jakarta.




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü