Welmon Sharlhorne - Artbrut-Sammlung

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Welmon Sharlhorne




Welmon Sharlhorne wurde 1952 in Houma, Louisiana geboren. Der afroamerikanischer Künstler hat mehr als die Hälfte seines erwachsenen Lebens in Gefängnissen verbracht und dort autodidaktisch als Flucht vor der Realität zu zeichnen begonnen. Die stark surrealen Bilder zeigen menschenleere Architekturen, oder merkwürdige, wie prähistorisch wirkende Kreaturen und immer wieder Uhren - vielleicht ein Verweis auf die für einen Häftling besondere Bedeutung der Zeit - sowie stets eine Signatur mit seltsamen Vögeln. Seine Arbeiten befinden sich in renommierten Sammlungen, wie in der Collection de l'Art Brut in Lausanne, Schweiz.





Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü